Neuigkeiten

Top Artikel der Woche (KW13)

Top Artikel der Woche (KW13)

Angesichts der Unsicherheit über die Folgen der Pandemie und der Ausgangsbeschränkungen dürfte der Wohnungsmarkt in den nächsten beiden Monaten zum Erliegen kommen. Der Grund: Besichtigungen finden kaum statt, und viele Käufer halten sich zurück, weil sie um ihre Jobs bangen oder schrumpfende Einkommen erwarten. Außerdem: Wenn das Geld wegen Corona…

Top Artikel der Woche (KW12)

Top Artikel der Woche (KW12)

Es sind historische Zeiten: Wegen Covid-19 kommt das gesellschaftliche Leben zum Erliegen. Die Börsen sacken ab und die Wirtschaft schaltet auf Krisenmodus um. Das hat weitreichende Folgen – auch im Bereich der Immobilienfinanzierung. Immobilienbranche und Politik suchen derzeit gemeinsam nach praktischen Lösungen, wie Corona-geschädigten Vermietern und Mietern geholfen werden kann.…

Top Artikel der Woche (KW11)

Top Artikel der Woche (KW11)

Trotz Coronavirus hat die Bundesregierung konkrete Maßnahmen für die Wohnungswirtschaft getroffen, um vor allem den sozialen Wohnungsbau zu beschleunigen. Außerdem: Das Berliner Landgericht hat Bedenken bezüglich der Verfassungsmäßigkeit des für die Stadt beschlossenen Mietendeckels und legt daher dem Bundesverfassungsgericht die Frage zur Entscheidung vor. Wohngemeinschaft hat Anspruch auf Mietertausch Wurde…

Top Artikel der Woche (KW08)

Top Artikel der Woche (KW08)

Während die Immobilienpreise laut der Bundesbank weiterhin massiv ansteigen, glauben viele Bürger/innen in Deutschland, dass sie sich aus diesem Grund kein Wohneigentum leisten können. Das erstaunt angesichts der extrem niedrigen Zinsen für Baugeld. Außerdem: Union und SPD werden ihre Verfassungsklage gegen den Mietendeckel wahr machen. Grundsteuer bei sanierungsbedürftigen Immobilien Erwirbt…

Top Artikel der Woche (KW07)

Top Artikel der Woche (KW07)

Diese Woche dreht sich in der Immobilienbranche alles nur um ein Thema: Kaufpreise in Deutschlands Großstädten. Während sich die Mieten nämlich bremsen, scheinen die Preise zum Erwerb von Immobilien zu explodieren. Außerdem: Erbbaurechte werden in vielen Kommunen wieder diskutiert. Im Fokus steht der Mietwohnungsbau. Wohnung zu klein – Mieterhöhung dennoch…

Wohnung zu klein – Mieterhöhung dennoch wirksam

Wohnung zu klein – Mieterhöhung dennoch wirksam

Die Maßstäbe für die Berechnung der Wohnfläche sind in den letzten Jahren strenger geworden. Inzwischen gilt auch die sogenannte 10-%-Regel nicht mehr. Danach mussten Mieter und Vermieter Abweichungen von mehr oder weniger als 10 % zwischen vereinbarter und tatsächlicher Wohnfläche tolerieren. Dennoch kann eine Mieterhöhung auch dann noch wirksam sein,…

Verkauf von öffentlich gefördertem Wohnraum

Verkauf von öffentlich gefördertem Wohnraum

Wird eine Immobilie verkauft, die mit öffentlichen Mitteln finanziert wurde und bei der die Mieter einen Berechtigungsschein vorlegen müssen, hat der Verkäufe in jedem Fall hierüber zu informieren. Tut er dies nicht, handelt es sich um arglistiges Verschweigen. Dies kann ein Grund sein, der Verkauf rückgängig zu machen. Zu diesem…

Top Artikel der Woche (KW04)

Top Artikel der Woche (KW04)

Der Deutsche Mieterbund schlägt Alarm: In den Metropolräumen steigen die Mietpreise immer stärker. Und die höheren Anforderungen durch das Klimapaket der Bundesregierung verschärfen das Problem. Für Mieter ist die Zusatzbelastung besonders hoch. Außerdem: Ein Antrag von SPD, Linken und Grünen wurde in den Fachausschüssen am Mittwoch beschlossen. Mit einer wichtigen…

Top Artikel der Woche (KW03)

Top Artikel der Woche (KW03)

Noch nicht einmal 3 Wochen im neuen Jahr und schon werden Prognosen für eine gescheiterte Immobilienwirtschaft laut. Das größte Risiko für Immobilien und Immobilien-Aktien könnte 2020 allerdings vom deutschen Gesetzgeber – und nicht dem Markt ausgehen. Außerdem präsentieren wir die Wahrheit über Berlins “El Dorado”-Effekt. Schenkungssteuer: wer schenkt wem? Wenn…

Birken fällen oder Laubrente?

Birken fällen oder Laubrente?

Wenn die Bäume des Nachbarn zu erheblichen Beeinträchtigungen auf dem eigenen Grundstück führen, kann man eventuell eine Laubrente einfordern. Das geht allerdings nicht, wenn die Bäume entsprechend der landesrechtlichen Bestimmungen weit genug von der Grundstücksgrenze entfernt sind. Dies entschied der Bundesgerichthof in einem Urteil vom 20.09.2019 (Aktenzeichen V ZR 218/18).…