Gesetzentwurf: Vermieter weiter unter Druck

Gesetzentwurf: Vermieter weiter unter Druck

Gesetzentwurf: Vermieter weiter unter Druck

Wie die Zeitung „Die Welt“ berichtet, liegt ihr ein Gesetzentwurf vor, der die Vermieter weiter unter Druck setzt. Danach werden Mieterhöhungen weiter erschwert und die Umlage für Modernisierungskosten gekürzt werden.

Nach dem Entwurf sollen bei den örtlichen Mietspiegeln die Preise der letzten acht Jahre zugrunde gelegt werden, wodurch das Mietniveau gesenkt wird. Derzeit werden nur die letzten vier Jahre bei den Berechnungen der Mietspiegel zugrunde gelegt. Außerdem sollen nur noch 8 % statt bisher 11 % von entstandenen Modernisierungskosten auf die Jahresmiete umgelegt werden dürfen. Außerdem soll die Modernisierungserhöhung innerhalb von 8 Jahren auf 3,00 € pro Quadratmeter und Monat begrenzt werden.

 

Bundesjustizminister Heiko Maas verdrängt mehr und mehr die privaten Kleinvermieter. Am Ende werden wenige anonyme Großunternehmen den Markt für Mietwohnungen in Deutschland dominieren.“ So kommentierte Haus & Grund-Hauptgeschäftsführer Kai Warnecke die heute bekannt gewordenen Vorschläge für Mietrechtsänderungen. Immer mehr Vorgaben im Miet- und Energierecht überforderten viele private Vermieter, die ihre Wohnungen neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit zum Zweck der Altersvorsorge anbieten.

Der Wohnungseigentümerverband „Haus und Grund“ sieht in dem Entwurf einen Angriff auf die privaten Vermieter. Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Kai Warnecke, kommentierte die Kappungsgrenze von 3,00 € mit den Worten „Wer zu wenige und zu wenige zeitgemäße Wohnungen beklagt, darf an anderer Stelle nicht den fünf Millionen privaten Vermietern Knüppel zwischen die Beine werfen“. Zur Erweiterung des Berechnungszeitraums für die örtlichen Mietspiegel hielt er fest: „Mit dieser Änderung bekämen wir in Deutschland die staatlich festgesetzte Miete. So lässt sich ein qualitativ gutes Mietwohnungsangebot, für das die privaten Vermieter stehen, nicht aufrechterhalten“, betonte Warnecke.
Foto: (c) Thorben Wengert  / pixelio.de
Zuerst erschienen auf: Hausblick – Miet- und Immobilienrecht (Gesetzentwurf: Vermieter weiter unter Druck)

FacebookTwitterPinterestGoogle+Email