Sozialer Wohnungsbau: Zusätzliche 800 Millionen eingeplant

Sozialer Wohnungsbau: Zusätzliche 800 Millionen eingeplant

Sozialer Wohnungsbau: Zusätzliche 800 Millionen eingeplant

Nachdem der Bund seine Zahlungen an die Bundesländer für die soziale Wohnraumförderung zuletzt schon um 500 Millionen Euro aufgestockt hatte, sieht der Haushaltsplan 2017 weitere 500 Millionen Euro für ein Wohnungsbauprogramm zu Gunsten sozialer Brennpunkte und 300 Millionen Euro für den Bereich „Soziale Stadt“ vor. Damit stehen jetzt insgesamt 1,8 Milliarden Euro zur Verfügung.

 

Der Bestand an Sozialmietwohnungen ist in den letzten 25 Jahren von rund 4 Millionen Wohnungen auf etwa 1,5 Millionen Wohnungen abgeschmolzen. Gleichzeitig wächst die Nachfrage nach Wohnungen in erster Linie in Großstädten, Ballungsgebieten und Universitätsstädten immer weiter an.
Zuerst erschienen auf: Hausblick – Miet- und Immobilienrecht (Sozialer Wohnungsbau: Zusätzliche 800 Millionen eingeplant)

FacebookTwitterPinterestGoogle+Email