Mängelbeseitigung

Kein Wohnungszugang – kein Zurückbehaltungsrecht

Kein Wohnungszugang – kein Zurückbehaltungsrecht

Dass ein Mieter Mängel geltend macht, ist sein gutes Recht. Auch, dass er die Miete (angemessen) mindert, wenn die Schäden nicht beseitigt werden, ist sein gutes Recht. Doch was ist, wenn er selbst die Mängelbeseitigung verhindert, weil er die Handwerker nicht in die Wohnung lässt. Zu dieser Frage hat der…

Instandsetzung und Wohnungsnutzung

Instandsetzung und Wohnungsnutzung

Wenn ein Mieter die Wohnung nicht selbst nutzt, sondern einem Angehörigen überlässt, hat er dennoch Anspruch auf Instandsetzungsmaßnahmen durch den Vermieter. Die Mängelbeseitigung steht nicht in Verbindung der tatsächlichen Wohnungsnutzung. Dies geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 22.08.2018 hervor (Aktenzeichen VIII ZR 99/17). In dem Streit ging es um…

Heißes Wasser in Sekunden

Heißes Wasser in Sekunden

Ein Mieter kann verlangen, dass das Warmwasser innerhalb von 15 Sekunden eine Temperatur von mindestens 40 °C erreicht. Nach 30 Sekunden muss eine Temperatur von mindestens 65 °C erreicht sein. Wird eine Temperatur von 55 °C erst nach 65 Sekunden erreicht, kann der Mieter die Miete um bis zu 5…

Fristlose Schadenersatzforderung

Fristlose Schadenersatzforderung

Ist der Mieter seiner Sorgfalts- beziehungsweise Obhutspflicht nicht ausreichend nachgekommen, kann der Vermieter Schadenersatz verlangen. Dem Mieter muss zuvor keine Frist eingeräumt werden, die durch Verletzung der Pflichten entstandenen Schäden zu beseitigen. Zu diesem Ergebnis kam der Bundesgerichtshof (BGH) am 28.02. 2018 (Aktenzeichen VIII ZR 157/17). In dem Verfahren ging…