Strom

Allgemein- und Wohnungsstrom müssen getrennt werden

Allgemein- und Wohnungsstrom müssen getrennt werden

Grundsätzlich muss der Stromverbrauch in Mieteinheiten vom Allgemeinstrom getrennt erfassst werden. Läuft über den Stromkreislauf für den Wohnungsstrom auch der Allgemeinstrom, so ist dem Vermieter ein Kostenaufwand für die Trennung auch von mehr als 1.000 Euro zumutbar. Wohnungs- und Allgemeinstrom über einen Kreislauf laufen zu lassen, stellt einen Mietmangel nach…

Wo beginnt der Stromdiebstahl?

Wo beginnt der Stromdiebstahl?

Einem Mieter, der im Keller eine für jedermann zugängliche Stromquelle nutzt um eine Lampe oder einen Staubsauger anzuschließen, kann deswegen nicht gekündigt werden. Bei dem geringen Stromverbrauch müsse – wenn eine Kündigung überhaupt in Frage kommen  sollte – zunächst eine Abmahnung des Mieters erfolgen. Zu diesem Ergebnis kommt das Amtsgericht…

Photovoltaik: Mieterstrom-Förderung

Photovoltaik: Mieterstrom-Förderung

Die Bundesregierung will sogenannte Mieterstrommodelle ausbauen. Gleichzeitig will man mit der jetzt verabschiedeten Entschließung den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen (PVA) fördern. Strom aus PVA, der an Mieter verkauft wird, soll mit bis zu 3,81 Cent pro Kilowattstunde gefördert werden. Strom, der direkt an die Mieter verkauft wird – auch Mieterstrom genannt…

Untermieter als Stromabnehmer

Untermieter als Stromabnehmer

Wird eine Wohnung von einem Untermieter allein bewohnt, wird er dadurch normalerweise zum Vertragspartner des Energielieferanten und muss für die Strom- und Gaskosten aufkommen. Das ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichts München vom 04.02.2016 (Aktenzeichen 222 C 29041/14). In dem Verfahren klagte ein Energielieferant gegen den Hauptmieter einer Wohnung…