Top Artikel der Woche (KW06)

Top Artikel der Woche (KW06)

Top Artikel der Woche (KW06)

Diese Woche präsentieren wir Ihnen einige spannende Themen mit Berlin im Mittelpunkt. Beinahe war das Thema rund um den Wohnungsbau des Flughafen Tempelhofs fast gegessen, doch jetzt möchte die SPD die Diskussion wieder aufnehmen. Auch der umstrittene Mietendeckel sorgt weiterhin für Furore, so klagen jetzt auch nun Wohnungsbaugenossenschaften gegen das Mietendeckelgesetz. Trotz des Mietendeckelgesetzes ist der Berliner Wohnungsmarkt heiß umkämpft und hat immer noch die meisten Bewerber pro Inserat. 

Außerdem: Wie das Wohnen nach der Pandemie aussehen wird und ob die Corona bedingte Wende nun eintritt.

SPD will über das Tempelhofer Feld neu reden

Die Berliner SPD öffnet sich für einen Wohnungsbau auf «ausgewählten Randflächen» des Tempelhofer Feldes. Das geht aus einem Entwurf für das Parteiprogramm hervor, über den der SPD-Landesvorstand am 30. Januar 2021 bei einer Klausur diskutierte.

Wohnungsbaugenossenschaften klagen gegen Berliner Mietendeckel

Von unerwarteter Seite kommt eine Beschwerde gegen den Mietendeckel: Die für niedrige Mieten bekannten Wohnungsbaugenossenschaften sehen sich durch das Gesetz benachteiligt und ziehen vor Gericht.

Umkämpfter Wohnungsmarkt – In Berlin gibt es die meisten Bewerber pro Inserat

Laut Immoscout24 konkurrieren die Hauptstädter bei Wohnungen mehr als woanders. Demnach erhält ein Inserat in Berlin mehr als doppelt so viele Anfragen wie in anderen Städten.

Wohnen nach Corona

Die Mietpreise steigen nicht mehr so stark. Ist das die Wende auf dem Wohnungsmarkt? Die Folgen der Corona-Pandemie werden eine Rolle spielen.