Top Artikel der Woche (KW07)

Top Artikel der Woche (KW07)

Top Artikel der Woche (KW07)

Diese Woche präsentieren wir Ihnen einige spannende Themen rund um den Immobilienmarkt. In unserem vorgeschlagenen Artikel erfahren Sie in welchen Städten die Mieten weiterhin steigen und in welchen nicht. Insgesamt können wir vorab schonmal sagen, die Preise steigen trotz Corona rasant an. Des Weiteren widmet sich Deutschland der thermischen Sanierung und den Tausch von Heizsystemen mit zur Verfügung gestellten Rekordbudgets. Wer außerdem Steuern sparen will, kann mit einer einfachen Möglichkeit den Fiskus auf Sparflamme setzen. 

Außerdem: Der Bundesrat berät über ein zentrales Immobilienregister zur Bekämpfung von Geldwäsche.

Wo die Mieten in Deutschland sinken – und wo sie noch steigen

In vielen Städten sind laut aktuellen Daten die Neuvertragsmieten zuletzt erheblich zurückgegangen. Ein Grund hierfür ist auch die Corona-Pandemie. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen steigen hingegen unaufhaltsam weiter.

Sanierungsoffensive: Budget erstmals gleich für zwei Jahre

Die Regierung stellt für 2021 und 2022 ein Rekordbudget von 650 Millionen Euro für thermische Sanierung und den Tausch von Heizsystemen bereit. Anträge sind bereits möglich

Kaufpreis clever aufteilen: So können Immobilien-Käufer das Finanzamt beteiligen

Wer seine Immobilie vermietet, muss das Finanzamt an den Einnahmen beteiligen. Doch es gibt eine einfache Möglichkeit, den Fiskus auf Sparflamme zu setzen. Ein Steuerexperte zeigt, wie das geht.

Bundesrat berät über Immobilienregister

Der Bundesrat berät am Freitag über den Antrag Berlins zur Einrichtung eines bundesweiten Immobilienregisters. Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) teilte dazu am Donnerstag mit, ein solches Register sei ein hervorragendes Mittel im Kampf gegen Geldwäsche.