Top Artikel der Woche (KW15)

Top Artikel der Woche (KW15)

Top Artikel der Woche (KW15)

Das Jahr hat gut angefangen für die Immobilienbranche, aber dann kam das Coronavirus. Wegen der Krise werden Transaktionen verschoben oder abgesagt, Vermietungspläne obsolet, Bauprojekte verschoben. Aber die Auswirkungen sind unterschiedlich.

Außerdem: Die Immobilienbranche macht mobil für digitale Notarverträge – Das Prinzip der persönlichen Anwesenheit der Beteiligten wurde wegen der Corona-Pandemie bereits gelockert.

Immmobilien News in Zeiten der Corona-Krise

Vermieter, Investor, Verkäufer? In unserem WunderAgent-Magazin ir informieren wir Sie in unserer neuen Kategorie über alle wissenswerte Neuigkeiten rundum die Corona-Krise, Und wie diese die Immobilienbranche bzgl. neuer Gesetze, Mietenkürzungen und Kreditstundungen etc. beeinflusst.

Verband: Keine langfristigen Corona-Folgen für Mietpreise

«Unsere These lautet: Die Nachfrage auf dem Mietwohnungsmarkt wird weiterhin hoch sein und der Wohnraum weiterhin knapp bleiben», sagte IVD-Präsident Michael Schick am Donnerstag in Berlin. Der Markt verzeichne derzeit allenfalls eine Delle.

Ruf nach dem digitalen Notarvertrag wird lauter

Notarbesuche zur Beurkundung eines Immobilienkaufs sind trotz Corona-Pandemie gestattet. Die Sicherheitsregeln machen die Termine aber umständlich. Das Maklerportal Immowelt und der Immobilienverband IVD wollen jetzt digitale Notarverträge via Petition forcieren. Was fordern sie?

Das sind die besten Heimwerker-Ideen für die Corona-Zeit

Jetzt nutzen viele Deutsche die Zeit zu Hause für lange geplante Renovierungen. Es wird gestrichen und gedüngt. Wir hätten auch noch weitere Vorschläge, was während der Zwangspause sinnvoll sein könnte. Die besten Ideen im Überblick.

FacebookTwitterPinterestGoogle+Email