Top Artikel der Woche (KW15)

Top Artikel der Woche (KW15)

Top Artikel der Woche (KW15)

Diese Woche kommen wir an einem ganz heikel diskutierten Thema nicht vorbei: Die Enteignung. Das Thema “bezahlbarer Wohnraum” ist nun endgültig in der Politik angekommen und in der Debatte stehen vor allem private Wohnkonzerne in der Kritik. Da das Thema so polarisiert, legen wir unseren Schwerpunkt auf gleich zwei unterschiedliche Artikel.

Außerdem thematisieren wir die Definition einer Modernisierungsmaßnahme und warum Stromanbieter keine Konsequenzen fürchten, wenn sie die Preise erhöhen.

Wohnungsvergrößerung ist keine Modernisierung

Ein Vermieter plante den Anbau eines weiteren Zimmers, was er unter der Begründung einer Modernisierungsmaßnahme nicht beim Gericht durchsetzen konnte. Der Mieter sei dabei nicht verpflichtet, die damit verbundenen Baumaßnahmen zu dulden.

Die einen wollen enteignen, die anderen mehr bauen

Ein Artikel von Spiegel Online, der sich intensiv mit der aktuellen Wohnungssituation auseinandersetzt und erklärt, wieso der Ruf nach Enteignung lauter wird.

Enteignung ökonomisch fragwürdig am Ziel vorbei

Bei der Entwicklung der Mieten wurden erhebliche Unterschiede gemacht: Ob es nun an der Preiserhöhung bei kommunalen Wohnunge liegt, an Modernisierungsmaßnahmen oder den knapperen Marktchancen privater Eigentümer – dieser Artikel setzt ganz auf Statistiken.

Wie Stromanbieter Kunden mit dreister Behauptung abkassieren

Schuld an hohen Kosten sollen vor allem gestiegene Erzeugerpreise sein. Entspricht das der Wahrheit?

FacebookTwitterPinterestGoogle+Email