Top Artikel der Woche (KW15)

Top Artikel der Woche (KW15)

Top Artikel der Woche (KW15)

Diese Woche präsentieren wir Ihnen einige spannende Themen rund um den Immobilienmarkt. In den vergangenen Wochen konnte man aus einigen Artikeln der Berichterstattung entnehmen, dass der Immobilienboom nicht von Dauer sein wird. Dennoch geht solcher Immobilienboom trotz der Krise weiter, sogar so weit, dass jetzt die Zinsen steigen. Der IBB-Bericht prognostiziert sogar, dass Corona den Zuzug nach Berlin, besonders von jungen Menschen, antreiben könnte. Das Thema Einfamilienhaus beschäftigt den einen oder anderen, viele fragen sich, ob das Bauen von Einfamilienhäusern irgendwann komplett verboten wird, momentan jedoch lässt die steigende Zahl an Baugenehmigungen Hoffnung schenken.

Außerdem: Unsere Immobilien 1×1 Folge 6 „Die Standortwahl meines Investments“ jetzt online auf unserem Youtube Kanal.

p>

Die optimale Standortwahl bei Ihrem Immobilien-Investment

In unserer neuen Folge wollen wir uns den Investmentstandort mal etwas näher anschauen und zeigen worauf Sie bei der Standortwahl achten sollten. Inwiefern beeinflusst der Investmentstandort auch Ihre Investmentstrategie? Hierbei zählen verschiedene Faktoren, die Sie bei Immobilienstandorten betrachten sollten. Haben Sie sich schon Gedanken über die Bevölkerungsentwicklung und die Bevölkerungsstruktur Ihres Investmentstandort gemacht? Oder sich den Zuzug und Wegzug der vergangenen Jahre angesehen? Auch in die Zukunftsprognose sollten Sie einen Blick werfen. Wir zeigen welche Faktoren eine wichtige Rolle spielen.

Immobilienboom geht trotz Krise weiter – aber jetzt steigen die Zinsen

273 Milliarden Euro nahmen die Deutschen trotz Corona im vergangenen Jahr an Immobilienkrediten auf, so viel wie nie zuvor. Doch für Hauskäufer wird die Lage jetzt etwas schlechter: Sowohl die Preise als auch die Kreditzinsen ziehen an.

IBB-Bericht: Corona könnte Zuzug nach Berlin antreiben

Ähnlich wie nach der Finanzkrise könnte es infolge der Corona-Pandemie wieder mehr junge Menschen aus Europa nach Berlin ziehen.

Zahl der Baugenehmigungen steigt deutlich – Großer Zuwachs bei Einfamilienhäusern

In Deutschland wird weiter kräftig gebaut. Dabei entstehen besonders viele neue Ein- und Zweifamilienhäuser. Verbände äußern dennoch Kritik.