Warum Berlin-Köpenick für Investoren interessant ist

Warum Berlin-Köpenick für Investoren interessant ist

Warum Berlin-Köpenick für Investoren interessant ist

Im schönen Berlin-Köpenick werden Jung und Alt dank zahlreichen Kulturangeboten und Grünflächen zusammengebracht. Da die Stadt Berlin mit ihrer Umgebung stetig wächst, entfaltet und wächst der Stadtteil Köpenick und bietet noch unausgeschöpftes Potential für den Wohnungsmarkt.

Dieser Stadtteil bietet eine gute Verkehrsanbindung zu Bus- und S-Bahnhöfen, Shoppingcentern, kulturellen Veranstaltungsorten und anspruchsvollen Gastronomien und ist ein beliebtes Urlaubs- und Wochenendziel für Wassersportler, Wanderer und Naturliebhaber.

Diverse Freizeit- und Erholungsangeboten und weitere Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Kitas befinden sich in der direkten Nachbarschaft.

Der Kietz gehört zur Altstadt Köpenick, die mit ihrem historischen Kern eng und verwinkelt ist. Die mit Kopfstein gepflasterten Straßen laden auf einen gemütlichen Bummel ein. Ein Besuch im Rathaus mit dem Hauptmann von Köpenick sollte beim Spaziergang durch Berlins ältesten Bezirk unbedingt eingeplant werden.

Mit fast 14.000 Studierenden und über 500 Beschäftigten ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft die größte staatliche Fachhochschule Berlins und Ostdeutschlands. Studienbereiche wie Technik, Informatik, Wirtschaft, Kultur und Gestaltung ziehen junge Menschen hierher.

Für eine größere Auswahl an originellen Restaurants, Cafés und individuellen Geschäften lohnt sich auch ein Besuch der nahegelegenen Altstadt, aber auch die Berliner Innenstadt ist in ca. 20 min. mit dem Auto erreichbar. Zudem ist Köpenick optimal an das Straßenbahnnetz der Berliner Verkehrsbetriebe angeschlossen.

Was dem West-Berliner der Wannsee, ist dem Ostberliner der Müggelsee. Schon immer wurde hier gebadet, gepaddelt und gewandert. Der See zählt besonders im Sommer bei Familien mit Kindern zum beliebten Ausflugsziel Berlins. Immerhin gibt es entlang des Ufers drei offizielle, große Badestellen: das Seebad Friedrichshagen, das Strandbad Müggelsee mit dem angrenzenden FKK-Strand sowie der Badestrand am Kleinen Müggelsee. Und rings um den See können an vielen Bootsverleihstationen die unterschiedlichsten Wasserfahrzeuge gemietet werden: vom Motorboot bis zum Kanu.

FacebookTwitterPinterestGoogle+Email