Wir stellen vor: Leipzig-Schönefeld-Abtnaundorf!

Wir stellen vor: Leipzig-Schönefeld-Abtnaundorf!

Wir stellen vor: Leipzig-Schönefeld-Abtnaundorf!

Schönefeld-Abtnaundorf

Hier herrscht eine ganz besondere Atmosphäre: In Schönefeld-Abtnaundorf. Zentrumsnah, aber dennoch etwas entfernt von der Stadtmitte, Park- und Waldlandschaften, aber auch Gründerzeithäuser, Kleingärten, Blocksiedlungen und auch Villen: All diese Attribute beschreiben den im Nordosten von Leipzig gelegenen charmanten Ortsteil.

Kurzer Steckbrief:

Fläche: 3,62 km²

Einwohnerzahl: 12.108 (Stand 2015)

5.979 Männer; 6.129 Frauen (ausschließlich mit Hauptwohnsitz)

Einwohnerdichte: 4.190 Einwohner/km² (Stand 2015)

Postleitzahl: 04347

Stadtbezirk: Nordost

karte_schoenefeld-abtnaundorf

Zur Lage:

Der Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf, der nordöstlich in Leipzig gelegen ist, wird geprägt von Kleingartensiedlungen, herrschaftlichen Villen (Abtnaundorfer Park) sowie den typischen sonnengelben Blocksiedlungen. Schönefeld-Abtnaundorf ist ein fast schon besinnliches Leipziger Viertel – hier findet man Ruhe und Lebendigkeit, Natur und städtische Dynamik. In jedem Fall hat man eine reiche Auswahl an Möglichkeiten, die zum Entdecken nur so einladen. Im nordwestlichen Bereich bildet der Mariannenpark die natürliche Stadtteilgrenze und mündet in den Abtnaundorfer Park im nördlichen Stadtgebiet. Das belebte Viertel Neustadt-Neuschönefeld befindet sich übrigens gleich im Süden von Schönefeld-Abtnaundorf.

Schönefeld-Abtnaundorf mag nicht im Zentrum der Stadt Leipzig liegen – aber peripher ist es ganz bestimmt nicht.

Wer wohnt in Leipzig-Schönefeld-Abtnaundorf?

Familienstand (2015):  

familienstand

Personenhaushalte (2015):

personenhaushalte

durchschnittliche Haushaltsgröße: 1,8 Personen (in Leipzig: ebenfalls 1,8 Personen)

Altersgruppen in Schönefeld-Abtnaundorf:

altersgruppen

Der Altersdurchschnitt in Schönefeld-Abtnaundorf beträgt 38,2 Jahre (Jugendquote: 21,7%; Altenquote: 19,9%). Die größte Gruppe bilden hier die 20 – 45 jährigen Personen; den kleinsten Teil Menschen, die 65 Jahre oder älter sind. In Gesamt-Leipzig beträgt das Durchschnittsalter etwa 42,8 Jahre.

Arbeitslosenquote (2015):

Im Jahre 2015 wurde vermeldet, dass 858 Personen (7,09 %) in Schönefeld-Abtnaundorf keinem Beruf nachgingen (in Gesamt-Leipzig 8,8 %).

Wie hoch liegen hier die Mietpreise?

Das folgende Diagramm zeigt eine Übersicht der Mietpreise in Schönefeld-Abtnaundorf in den Jahren 2016 und 2015 im Monat August sowie in Gesamt-Leipzig 2016:

mietpreise

Somit liegt der Durchschnittspreis bei Mietwohnungen pro Quadratmeter bei 5,77 €/m² im Jahre 2016 (Gesamt-Leipzig im Juli 2016: 6,87 €/m²).

Bei den Wohnungen bis zu 40 m² sind die größten Preisschwankungen zu verzeichnen. Im Frühjahr 2016 stiegen diese bis zu fast 12 € pro m² an. Ein Vergleich dazu: Im August 2014 lag der Preis noch bei 5,39 €/m². Anders sieht es hingegen bei den Wohnungen zwischen 40 und 80 m² aus. Hier gab es kaum Veränderungen. Doch mit 5,63 € pro m² liegt der Preis derzeit mit am höchsten.

Eine Aufwärtsbewegung ist zudem bei der vorletzten Kategorie zu erkennen. Sehr niedrig lag der Preis hier zum Beispiel im Oktober des Jahres 2015 mit 4,73 €/m².

Ähnliches gilt für die Wohnungen ab 120 m². Im Oktober 2015 lag der Preis hier sogar bei nur 4,34 €/m². Auch jetzt ist wieder eine leichte Abwärtsbewegung in der Preisentwicklung zu erkennen.

Infrastruktur und Unternehmen

Gute Anbindungen hat man hier an die Straßenbahnlinien 1, 3 und 9.

Um nach Schönefeld-Abtnaundorf zu gelangen, ist es empfehlenswert die Tramlinie 1 zu nutzen. Die Busse Nr. 70, 77 und 90 befahren dieses langgezogene Viertel ebenfalls. Der Bus mit der Nummer 79 grenzt an der Ostseite des Viertels an.

Weiterhin zählen wir in diesem Ortsteil sowohl eine Grundschule als auch eine Förderschule.

Auch Kitas befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

Auf der Eisenbahnstraße lassen sich sogar ausgefallene Einkaufswünsche (aus aller Herren Länder) erfüllen; überhaupt überzeugt die Einkaufssituation in diesem grünen Viertel.

Des Weiteren gibt es hier eine Tankstelle, eine Jugendherberge, Hotels, ein Autohaus sowie einen Gewerbe-und Industriepark.

Hier haben sich bereits 540 Firmen der Industrie- und Handelskammer angesiedelt. Den größten wirtschaftlichen Sektor bildet hierbei die Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen. Danach folgen Handel, Instandhaltung sowie die Reparatur von Kraftfahrzeugen.

Als besonders sehenswert gilt in Schönefeld-Abtnaundorf das Schloss Schönefeld, das Rathaus, der Rathausturm, die Gedächtniskirche sowie die Eberstein-Grabpyramide.

In Abtnaundorf steht zudem das “Steffi-Graf-Nachwuchszentrum” des Sächsischen Tennisverbandes.

Quellen:

FacebookTwitterPinterestGoogle+Email